Position --> Startseite: Aquaristik » Erdfresser » Arten » Geophagus » G. dicrozoster

G. dicrozoster!

UPD: 08.05.10



Beschreibung
Erstbeschreibung:López-Fernández & Taphorn, 2004
wissenschaftlicher Name:Geophagus dicrozoster
Namensbedeutung:"dicros" = gegabelt, "zoster" = Gürtel
*weitere Bezeichnungen:Geophagus sp. Inirida, Geophagus sp. Rio Caroni, Geophagus cf. brachybranchus, Geophagus sp. Kolumbien
Herkunft/Fundorte:Río Cinaruco (Typusfundort), Rio Caroni, Río Casiquiare, Río Aro
typische Merkmale:Kiemendeckelstrich, bei gestressten oder erregten Erscheinungsbild eine sichtbare keilförmige von der Rückenflossenbasis bis zur oberen Seitenlinie herab eine Y-förmige verlaufende helle Zone zwischen den Vertikalbinden 3 und 5. Das Bandenmuster besteht aus 7 vertikal verlaufenden Bändern
Größe:ca. 20cm
Fortpflanzung:larvophiler Maulbrüter
Bemerkungen:Ähnlichkeiten zu G. brachybranchus ausgewachsene Exemplare weisen jedoch keine vertikalen Streifen auf, wie es bei juvenilen G. brachybranchus der Fall ist.
Berichte:
auf dieser Webseite:
noch keine
externe Webseiten:
bei www.datz.de
bei www.mapress.com/ zootaxa

Flash - SimpleViewer requires Macromedia Flash. Macromedia Flash. Flash-Installation vorhanden? Galerie anzeigen.


Quellenangabe >> | Galeriehinweis >>

↑ top
 

Co-Designed by Free CSS Templates, hosted by 1blu.de, Partner >>